$cachingTime) { // init curl handler $curlHandler = curl_init(); // set curl options curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_TIMEOUT, 3); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_RETURNTRANSFER, true); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER, false); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_URL, $apiUrl . '?v=' . $scriptVersion); curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_USERPWD, $yourApiId . ':' . $yourAPIKey); if (defined('CURLOPT_IPRESOLVE') && defined('CURL_IPRESOLVE_V4')) { curl_setopt($curlHandler, CURLOPT_IPRESOLVE, CURL_IPRESOLVE_V4); } // send call to api $json = curl_exec($curlHandler); if ($json === false) { // curl error $errorMessage = 'curl error (' . date('c') . ')'; if (file_exists($cachePath)) { $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . 'last call: ' . date('c', filemtime($cachePath)); } $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . curl_error($curlHandler); $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . print_r(curl_version(), true); @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); $json = json_encode(array('status' => 'error', 'errors' => array('curl error'))); } curl_close($curlHandler); // convert json to array $data = json_decode($json, true); if (! is_array($data)) { // json format is wrong $errorMessage = 'json error (' . date('c') . ')' . PHP_EOL . PHP_EOL . $json; if (file_exists($cachePath)) { $errorMessage .= PHP_EOL . PHP_EOL . 'last call: ' . date('c', filemtime($cachePath)); } @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); $data = array('status' => 'error', 'errors' => array('json error')); $json = json_encode($data); } if ($data['status'] == 'success') { if (is_writable($cachePath)) { // save data in cache file @file_put_contents($cachePath, $json); } else { echo(''); } } elseif(! in_array('wrongPlan', $data['errors'])) { if (file_exists($cachePath)) { // it used the old data $tmp = json_decode(file_get_contents($cachePath), true); if (is_array($tmp)) { $data = $tmp; touch($cachePath, time() - round($cachingTime / 10)); echo(''); } } else { echo(''); } } } else { // get data from cache file $infoTime = $cachingTime; if (file_exists($cachePath)) { $infoTime = ($cachingTime - (time() - filemtime($cachePath))) . '/' . $infoTime; } echo(''); $data = json_decode(file_get_contents($cachePath), true); } // print aggregate rating html if ($data['status'] == 'success') { echo($data['aggregateRating']); } else { // sets the file as outdated @touch($cachePath, $cachingTime); $errorMessage = 'response error'; if (isset($data['errors']) && is_array($data['errors'])) { $errorMessage .= ' (' . implode(', ', $data['errors']) . ')'; } $errorMessage .= ' [v' . $scriptVersion . ']'; echo(''); } } catch (Exception $e) { $errorMessage = 'exception' . PHP_EOL . PHP_EOL . $e->__toString(); @file_put_contents(dirname($cachePath) . $errorFile, $errorMessage); echo(''); } } else { echo(''); } ?>
 
Geschäfts Präsentation

Führungskräfte für die Sicherheitsbranche

Etablieren Sie eine professionelle Führungsstruktur mit handlungskompetenten Führungskräften in Ihrem Unternehmen.

Training für Führungskräfte in der Sicherheit

Häufig wird geglaubt, dass eine Weiterbildung zur GSSK, Fachkraft für Schutz- und Sicherheit oder zum Meister für Schutz und Sicherheit gleichzeitig auch zum Führen einer Gruppe qualifiziert. Doch diese Denkweise ist falsch.

Moderne Führungskräfte müssen drei Voraussetzungen erfüllen.

  • Fachkompetenz

  • Führungskompetenz

  • Soziale Kompetenz

In den üblichen IHK-Qualifikationen werden lediglich Fachkompetenzen vermittelt. Das Thema Führung wird eher am Rande behandelt. Meistens wird davon ausgegangen, dass alle Beteiligten kritikfähig und lernwillig sind und die Vorgesetzten als kompetenter einschätzen.

Nichts könnte der Realität in der Sicherheitsbranche ferner liegen.

Moderne Führung in einer diversen Branche

Die Sicherheitsbranche ist eine der diversesten Branchen überhaupt. Dort arbeiten Migranten auf Deutsche, Männer und Frauen, Alte und Junge und Menschen mit unterschiedlichen Kulturen und Religionen zusammen. Manche Leben ihre Arbeit wie eine persönliche Berufung. Andere arbeiten dort lediglich, weil man hier ohne große Mühe ein Einkommen erhalten kann. Machen haben hoch professionelle Ausbildungen. Andere können nicht einmal die Grundlagen in die Praxis bringen.

Diese Diversität kann Vor- und Nachteile haben. Wer Führungskraft in der Sicherheitsbranche werden will muss deshalb eine hohe soziale und interkulturelle Kompetenz haben und gleichzeitig klar und deutlich kommunizieren können.

Hohe Verantwortung bei geringer Qualifikation

Als Vorgesetzter übernimmt man in der Sicherheitsbranche früh Verantwortung über große finanzielle Werte und über das Leben von Menschen (manchmal von vielen Tausend).

Diese Verantwortung geht keinem ohne Stress vorbei.

Wenn die Grundlagen des Arbeitsrechts und die eigenen Handlungskompetenzen nicht in Fleisch und Blut übergegangen sind, dann erzeugt dies Unsicherheit beim Vorgesetzten. Da man diese Unsicherheit häufig nicht zeigen will entsteht so eine unterschwellige Angst vor Fehlern.

Menschen die Angst haben kennen in der Regel zwei Auswege. Fight and Fly - Kämpfen oder Fliehen. Dies ist nicht nur bei physischen Bedrohungen der Fall, sondern ebenfalls bei Versagensängsten (Angst Fehler zu begehen). Die Reaktion darauf ist dann, dass die Führungskraft Entscheidungen herauszögert oder verweigert (Flucht) bzw. reagiert aggressiv mit autoritärem Verhalten. Beides führt in der Regel zu Führungsfehlern und zu Frust in der Belegschaft. 

Den Führungskräften werden dann häufig charakterliche Mängel vorgeworfen, was diese in ihrem Ausweichverhalten bestärkt.

Grundsätzlich kann man charakterliche Mängel nie zu 100 % ausschließen. Doch häufig steckt einfach ein Mangel an Ausbildung in Führung dahinter. Selbst der reifste Charakter mit der besten Fachkompetenz kann als Führungskraft versagen, wenn er das Handwerk nicht kennt. Denn genau das ist Führen. Ein Handwerk. Und ein Handwerk kann man lernen.

Der mehrstufige Ansatz von ISMT

Bei ISMT haben wir folgende Erkenntnisse in unsere Kurse einfließen lassen.

  1. Es ist ein Unterschied ob man 10, 50 oder 100 Mitarbeiter führt. Jedes Level benötigt unterschiedliche Ansätze.

  2. Theorie ist die Grundlage, doch kompetent wird man in der Praxis

  3. Es gibt nicht den einen richtigen Weg. Aber es gibt viele eindeutig falsche Wege.

Daraus entstand unser 3-stufiges Ausbildungssystem.

Supervisor Level I (SV-I) - PostenleiterIn 

Supervisor Level II (SV-II) - GruppenführerIn / SchichtführerIn

Supervisor Level III (SV-III) - Objekt- oder EinsatzleiterIn

Supervisor Level III sind in der Regel verantwortlich für ein gesamtes Bewachungsobjekt oder für einen kompletten Einsatz.

 

Ihre Hauptaufgabe liegt bei der Trainings-, Urlaubs und Dienstplangestaltung, der Überwachung der Arbeitssicherheit, der korrekten Lohnabrechnung und dem Qualitätsmanagement. SV-III sind in der Regel in engem Kontakt mit dem Kunden und mit der eigenen Geschäftsführung. 

Sie führen den taktisch-administrativen und strategisch-operativen Teil eines Einsatzes.

Supervisor Level I sind verantwortlich für ein Tor, einen Zugang oder einen Abschnitt eines Objektes. Hauptfokus liegt auf der Koordination der täglichen Arbeit und dem zweckmäßigen Einsatz von Personal. SV-I sind in der Regel Ansprechpartner für den Kunden vor Ort, lernen Neuzugänge am Posten ein, geben Anweisungen der höheren Führungsebene weiter, schreiben Meldungen und Berichte und sorgen für einen reibungslosen Ablauf an ihrem Posten. Es werden in der Regel 2 - 10 Mitarbeiter geführt.

Supervisor Level II sind verantwortlich für ein Team von 20 - 50 Sicherheitsmitarbeitern.

 

Ihre Hauptaufgabe liegt bei der Gestaltung des Tagesdienstplanes, der Überwachung der Diensttauglichkeit und der Qualität der Arbeitsleistung des eingesetzten Personals. Mängel bei der Arbeitsleistung müssen erkannt und abgestellt werden. Vorsätzliche Verfehlungen müssen dokumentiert und weitergeleitet werden.

Sie leiten die taktisch-operative Ebene eines Einsatzes.

Lernen in Theorie und Praxis

Alle Kurse bestehen aus einem theoretischen Teil, in dem die Grundlagen gelehrt werden. Diese finden Live Online oder als Webinar statt.

Am Ende des theoretischen Teiles findet ein Test statt. Wer diesen Test mit mindestens 70% der Punkte besteht, ist für den praktischen Teil qualifiziert.

Die praktischen Teile finden mehrmals im Jahr deutschlandweit zu fixen Terminen statt und vertiefen das Wissen anhand von Rollenspielen. 

Live Online Training

Webinartraining

Online
Zertifizierung

Praxistraining

Zertifikat

Die Themenschwerpunkte

Jede Stufe des Kurses schneidet alle Themen in der Breite an. Doch die Vertiefungen und Schwerpunkte sind jeweils an die entsprechenden herausforderungen des Alltags angepasst.

Wachmann in Uniform

Level I

PostenleiterIn

  • Körpersprache

  • Führen als Vorbild

  • Angst- und Stressbewältigung

  • Rechtliche Grundlagen

Businessman Talking On Walkie Talkie While Looking At CCTV Camera Footage On Multiple Comp

Level II

GruppenführerIn

  • Dienstplangestaltung

  • Mitarbeitergespräche

  • Teambuilding

  • Qualitätsmanagement

Ein Referat halten

Level III

EinsatzleiterIn

  • Arbeitsrecht

  • Arbeitssicherheit

  • Strategisches Management

  • Kritisches Denken

  • Beratungsgespräche

Ablauf, Dauer, Kosten

Jedes Kurslevel besteht aus Onlineunterricht und einem darauf folgendem Selbststudium.

Es sollten ca. vier Wochen Zeit eingeplant werden, in denen 2 mal wöchentlich Unterricht stattfindet. 

Das Angebot ist für Unternehmen gedacht, die Ihre gesamte Führung ausbilden wollen. Pauschale Preise können deshalb nicht genannt werden. Diese sind abhängig, von Vorkenntnissen, der Größe des Unternehmens und der Anzahl der zu schulenden Mitarbeiter.

Für private Einzelzahler liegen die Preise bei ca. 150 - 200,-€ pro Onlinemodul. Die Preise der Präsenzphasen hängen vom Veranstaltungsort und den derzeit vor Ort gültigen Pandemiebestimmungen ab.

Die Präsenzveranstaltungen können stattfinden in:

  • Berlin

  • Darmstadt

  • Frankfurt a.M.

  • Mannheim

  • Stuttgart

  • Mainz

  • Düsseldorf

  • Bremen

  • Hamburg

  • Saarbrücken

  • Hannover

  • Leipzig

  • Magdeburg

  • Rom (I)

  • Wien (A)

  • Graz (A)

und auf Anfrage auch an anderen Standorten oder natürlich bei Ihnen Im Unternehmen. 

Key Speaker_edited.png

Anfragen und Angebote

Kontaktieren Sie uns gerne für ein Angebot. In einem kostenlosen Erstgespräch werden wir gemeinsam den Umfang und Ort der Schulung festlegen.